INNERER FRIEDEN – ist es nicht das Wichtigste in der heutigen Zeit ?

In Frieden sein mit sich selbst, mit seinen Nächsten… dann gibt es keinen Grund für Zwietracht, Hass, Eifersucht, Neid, Dominanz, Agression usw. Diesen Frieden, Glück, Gesundheit und Erfolg wünsche ich allen Menschen dieser Erde.

Unser kollektives Denken und Handeln bestimmt die Zukunft der Menschheit und unseres Planeten. Wohin wollen wir gehen? Was sind unsere Visionen und Ideale ? Unser Denken materialisiert sich. Das Ganze schwingt so wie die Summe aller Teilchen. Seien wir uns unserer schöpferischen Kraft und unserer Möglichkeiten bewusst.

“Auch ein Stein, achtlos fortgetreten, erzeugt eine Schwingung, die im ganzen Universum widerhallt.” (Pythagoras, vor 2500 Jahren)

Wenn die Menschheit sich weiter so rasant vermehrt wie in den letzten Jahrzehnten, dann werden im Jahre 2100 schätzungsweise 11 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Ist das sinnvoll ?

Momentan leben etwa 7,37 Milliarden Menschen auf der Erde. In Afrika sind es derzeit ca. 1,3 Millarden, und diese Zahl soll sich bis 2040 sogar verdoppeln. Anderen bevölkerungsreichen Gebieten geht es ähnlich. Wenn nichts passiert, wird die Bevölkerung weiter rasant zunehmen und damit auch die vielfältigen Probleme der Nahrungsversorgung, besonders des reinen Wassers, der Nahrung, aber auch der Grundbedürfnisse wie Bildung, Gesundheitsversorgung und ein Dach über dem Kopf.

Die Regierungen der Länder, die solch ein drastisches Bevölkerungswachstum haben, müssten intensive Anstrengungen unternehmen um ihre Bevölkerung zu informieren, dass dieses Wachstum nicht zu mehr Glück führt, sondern zu mehr Armut und Elend. Im Radio, im Fernsehen, in den Tageszeitungen, im Internet, in den sozialen Medien, überall müssten täglich diese Probleme diskutiert werden, bis auch die Dorfbewohner in abgelegenen Gebieten davon erfahren und wirklich WISSEN, wieviele wir sind und sein werden, damit sie lernen können bewusst zu handeln.

Gute Rede des Bundesentwicklungsinisters Dr. Gerd Müller

anschauliches Video zur Entwicklung der Weltbevökerung

Info: Derzeit sind mehr als 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Zwischen 2012 und Mitte 2015 ist die Zahl um 45% gestiegen. Jeder 2. Flüchtling ist ein Kind.
Syrien: 4.200.000, Afghanistan: 2.600.000, Somalia: 1.100.000, Südsudan: 744.100, Sudan: 640.000, DR Kongo: 535.000, Myanmar: 485.400, ZAR: 470.000, Eritrea: 383.900
(Quelle: UNO-Flüchtlingshilfe)

  • Neue CD von Moving Sounds: Ritual zwei Menschen, ein Raum, den Moment im Klang hörbar machen, unser Ritual, no words – just music.
    Reinhören oder mehr über Moving Sounds inkl. neuem Video.
  • Intuition im Alltag und in der Musik Vortrag von Markus Stockhausen am 2. Juni 2016 in Bad Kissingen, beim Kongress der Akademie Heiligenfeld zum Thema “Spiritualität im Leben”. Vortrag als pdf
  • Inside Out - Markus Stockhausen & Florian Weber Neue CD: ALBA von INSIDE OUT Florian Weber und Markus Stockhausen nahmen zusammen mit Manfred Eicher in Lugano ihre erste CD für ECM auf. Im April 2016 ist sie nun erschienen, und ist bereits gut plaziert in den deutschen Jazzcharts. CD ALBA .
  • Quadrivium aktuell Quadrivium spielte live bei Jazz at Bran Castle, Rumania, Aug. 28, 2016. Mehr über Quadrivium

Interview in der Süddeutschen Zeitung – “Musik bringt einen unmittelbar ins Jetzt.” (16.9.2016)

Zu lesen hier

Aktuell: Alba-CD Besprechung

Was für ein Duo! Was für eine Harmonie! Der Pianist Florian Weber und der Trompeter Markus Stockhausen musizieren aus einem Herzen und einer Seele. Ihre Duette sind keine Begegnungen, sondern Frucht einer tiefen, gewachsenen, behutsamen Gemeinsamkeit, wobei sich ihre Melodien, ihre Rhytmen, ihre Phrasierungen so eng aufeinander beziehen, als stammten sie aus einer Quelle. Sie wirken – trotz erkennbar bis in Details ausgearbeite- ter Passagen – so frisch, als sei jeder der 15 Titel einfach so improvisiert. So perfekt wie das Zusammenspiel ist auch der transparent, kristalline Klang der Instrumente Leicht und frei schweben die Gedanken dieses Duos: eine musikalische Traumreise voll Glück, Spannung und Zärtlichkeit.
Werner Stiefele, Audio Magazin, Mai 2016

Alba-CD-Präsentation von Johannes Kaiser im Schweizer Rundfunk, Interview mit Florian Weber und Markus Stockhausen:



Markus Stockhausen in St. Paul, Köln am 23.10.2015, Foto: Viramo

10/12/2016

Singen und Stille in Krefeld

10:30 Uhr Christengemeinschaft, Krefeld Singen als Weg zum Selbst. Für Stimmbegeisterte mit und ohne Vorkenntnissen. Im großen Klang der Gruppe können sich auch ungeübte SängerInnen geborgen fühlen.

02/01/2017 - 08/01/2017

Singen und Stille auf dem Benediktushof

18:00 Uhr Benediktushof, Holzkirchen/Unterfranken Singen als Weg zum Selbst. Der Klang unserer Stimmen als Medium, um ganz bei uns selbst anzukommen, inneren Frieden zu finden.

Markus Stockhausen in St. Paul, Köln am 23.10.2015, Foto: Viramo

15/01/2017

Singen und Stille - Tagesseminar im Uta-Institut, Köln

11:00 Uhr Uta-Institut / Osho Center, Köln Tagesseminar, angeleitet von Markus Stockhausen. Singen als Weg zum Selbst. Der Klang unserer Stimmen als Medium, um ganz bei uns selbst anzukommen, inneren Frieden zu finden.

10/02/2017 - 12/02/2017

- Singen und Stille

18:00 Uhr Osterberg-Institut, Niederkleveez Für spirituell Interessierte. Die Konzentration auf Klang, das Eindringen in Klang, das Verschmelzen mit Klang führt uns ins Jetzt, zu uns selbst, auf sehr einfache und natürliche Weise.

Alanus Werkhaus in Alfter, Foto: Britta Schüßling

18/02/2017

- Singen und Stille Tagesseminar

10:30 Uhr Alanus Werkhaus, Alfter / Bonn Im großen Klang der Gruppe können sich auch ungeübte Sänger geborgen fühlen: Klänge können innerlich harmonisieren, Spannungen lösen und mitunter auch heilend wirken.

Markus Stockhausen

03/03/2017

Klangmeditation zum Mitsingen

19:30 Uhr Kloster Bentlage, Rheine Ein Konzert zum Lauschen von harmonischen Klängen und der Freude im großen Gesang frei mitzutönen, mit Raum für Stille.

Intuitive Music Orchestra in Köln am 23.10.2015 mit Markus Stockhausen, Foto: Viramo

04/03/2017

Singen und Stille im Kloster Bentlage

10:30 Uhr Kloster Bentlage, Rheine Tagesseminar angeleitet von Markus Stockhausen Singen als Weg zum Selbst. Der Klang unserer Stimmen als Medium, um ganz bei uns selbst anzukommen, inneren Frieden zu finden.

23/03/2017

Moving Sounds im St. Elisabeth-Krankenhaus

18:30 Uhr St. Elisabeth-Krankenhaus , Köln MOVING SOUNDS Die Klarinettenvirtuosin Tara Bouman (Klarinette, Bassklarinette) und der Ausnahmetrompeter und musikalische Grenzgänger Markus Stockhausen (Trompete, Piccolo-Trompete, Flügelhorn) spielen seit dem Jahr 2002 als Duo MOVING SOUNDS zusammen.