Intuitive Music and More

Intuitive Musik ist für mich die faszinierendste und tiefgründigste Art zu musizieren, denn alles wird im Augenblick entschieden.

Wir leben in einer neuen Zeit, und demnach versuchen wir auch eine Musik zu machen, die der heutigen Zeit, so wie wir sie erleben, entspricht. Es geht nicht mehr um ein höher, schneller weiter, um eine bestimmte Stilrichtung oder eine bestimmte Botschaft. Es geht um eine Authentizität, um eine wahrhaftige Klangäußerung, um eine Offenheit und Bereitschaft, eine Sensibilität, ein Musizieren mit ganz empfänglichen Antennen für Inspiration im Jetzt und eine umfassende Wahrnehmung. Das verlangt ein fortwährendes Üben des Musikers.
Es geht weiter als Improvisation, wo doch meist im Rahmen eines bestimmten Stils, auf Basis eines Songs oder Rhythmus‘ oder harmonischen Musters usw. musiziert wird. Intuitive Musik hat für mich keine stilistische Begrenzung, sie sollte idealerweise eine Musik sein, die ohne Einschränkungen im Moment entsteht. Das fordert alle musikalischen Fähigkeiten des Spielers heraus; seine Technik und das Können, Kreativität und Fantasie. Als Spieler braucht man dafür Offenheit und Bewusstheit, und darüber hinaus ein offenes Ohr, das auch das wahrnimmt, was außerhalb der persönlichen Begrenzungen geschieht. Manchmal spielt man Dinge, die selbst für die eigene Person ganz neu sind. Besonders in einer Gruppe von Spielern entsteht ganz neue Musik, die auf andere als auf diese Art und Weise niemals hätte erklingen können, oder die man sich nicht hätte vorstellen können.

Mehr über Intuitive Music and More

Was ist Intuitive Musik

Der Begriff Intuitive Musik wurde ursprünglich in den ‚60iger Jahren von Karlheinz Stockhausen geprägt durch seine zwei Textzyklen Aus den Sieben Tagen und Für Kommende Zeiten, die Spielanweisungen für intuitiv improvisierende Musiker enthalten, und durch die Aufnahmen und vielen Konzerte, die er damals mit seiner Gruppe machte.

Internationale Akademie

Ziel der Akademie ist es, vor allem junge Musiker aller Stilrichtungen auszubilden im intuitiven Spiel und ihnen einen Weg zum professionellen Musizieren mit Intuitiver Musik aufzuzeigen.

Intuitive Music and More

Vorbereitung & Inhalte

Wie kann ich mich auf einen Kurs „Intuitive Music and More“ vorbereiten? Hörübungen und praktische Übungen.

Intuitive Music and More & Intuitive Music Orchestra

Aspekte der freien Improvisation

Aufgezeichnet von während des Impro-Winters im Tanzplan Dresden, 10. -12. 2. 2010 von Markus Stockhausen Musik.

Energien beim Improvisieren

Als Musiker sind wir Kanal von Energien, die wir ausdrücken und die etwas bewirken, in uns und vor allem dann im Publikum, das unsere Musik hört.

Kursbericht

Markus Stockhausens Internationale Akademie Ein Bericht von Stephanie Lepp, im April 2011 Was ist „Intuitive Music and More”? Auf diese Frage eine kurze Antwort zu geben, ist nicht leicht.

Improvisations­schritte

Gedicht von Beate Moser Schafft Futter herbei für den Klangkörper, bringt Trommeln und Rasseln, macht Platz für die Holz- und Blechbläser mit ihren lustigen Physiognomien.

Intuitive Music Orchestra in Köln am 23.10.2015 mit Markus Stockhausen, Foto: Viramo

La Musica Intuitiva

Benvenuti ! In questa pagina troverete tutti i ragguagli sull’attività seminariale in ambito internazionale di Markus Stockhausen inerenti al Tema “Intuitive Music And More” nonché altre informazioni ad esso attinenti.

Musica intuitiva

In questa pagina troverete tutti i ragguagli sull’attività seminariale e concertistica in ambito internazionale di Markus Stockhausen inerenti al Tema “Intuitive Music And More” nonché altre informazioni ad esso attinenti.
Musica intuitiva



Ein ruhiger, offener Geist, in Frieden sein mit sich und der Umgebung.
Aus der Stille Töne entstehen lassen. Horchen, lauschen, nach innen, und auf alles, was um mich ist.
Töne im Einklang mit allem suchen, finden, spielen.
Im Jetzt. Die Sprache, derer ich mich bediene, ist sekundär. Am besten ist die Sprache offen, keinem bestimmten Stil zugeordnet.
ES spielt. ES hört. ES denkt. Ich bin Instrument.

  • Konzert „Intuitive Music and More" in der Bundeskunsthalle mit M. Stockhausen, R. Zavelberg, u.a.
  • Markus Stockhausen Workshop: Intuitive Music and More in der Bundeskunsthalle Bonn
  • BDY: Im Gespräch mit Markus Stockhausen über intuitive Musik (1/3)
  • BDY: Im Gespräch mit Markus Stockhausen über Improvisation (2/3)
  • BDY: Im Gespräch mit Markus Stockhausen über sein Verständnis von Musik und Klang (3/3)

Artikel in ANTHROPOSOPHIE IM DIALOG, 2014: Flügelschlag der Seele, pdf

Ich hatte das Glück mit hervorragenden Musikern und Musikerinnen immer wieder frei, intuitiv spielen zu können. Folgende Aufnahmen dokumentieren diese Musik. Manche sind mehr im Jazzkontext, andere gemischt oder stilistisch ganz frei, wie „Spaces and Spheres“ oder die jüngste CD „Ritual“ mit Tara Bouman.

2015 - Ritual

Veröffentlicht 2015 | mit MOVING SOUNDS – Tara Bouman, Markus Stockhausen Zwei Menschen ein Raum den Moment im Klang hörbar machen unser Ritual no words just music.

2013 - spaces & spheres

Veröffentlicht 2013 | mit Markus Stockhausen, Tara Bouman, Stefano Scodanibbio, Fabricio Ottaviucci und Mark Nauseef.

2008 - Electric Treasures

„Schätze, die ich heben kann…“ – Live at Kunst- und Ausstellungshalle Bonn. Im September 2007 wurde Markus Stockhausen eingeladen, ein besonderes Konzert im Forum der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn zu gestalten, im Rahmen der Ausstellung »Ägyptens versunkene Schätze«.

2005 - Lichtblick

„Lichtblick – prima, altrove …“ ist ein ad hoc gelungenes Meisterwerk von Markus Stockhausen, dem Pianisten Angelo Comisso und dem Schlagzeuger Christian Thomé.

2004 - Thinking About

MOVING SOUNDS – Tara Bouman & Markus Stockhausen „Intuitive Musik und Kompositionen“ steht über ihrer ersten Duo-CD.

2001 - Close to you - In deiner Nähe

Es sind Klänge, die berühren. Markus Stockhausen erzeugt sie während seiner monatlichen Konzertreihe in der Kölner Südstadt mit Hilfe seiner Trompeten, der Stille und dem wunderbar klingenden Kirchenraum von St.

2000 - Solo I

Miniaturen von entrückter Schönheit In den Improvisationen von Markus Stockhausen verdichten sich die Erfahrungen, die er in seiner mehr als 20jährigen Konzertlaufbahn gesammelt hat und nun in sehr persönlicher Weise zum Ausdruck bringt.

2000 - Karta

Veröffentlicht 2000 | mit Markus Stockhausen, Arild Andersen, Patrice Héral, Terje Rypdal. Eine musikalische Sternstunde an der Schwelle des neuen Jahrtausends.

1995 - Possible Worlds

Veröffentlicht 1995 | mit Markus Stockhausen, Fabrizio Ottaviucci, Rohan de Saram, Simon Stockhausen, Ramesh Shotham.

1989 - Cosi Lontano

Veröffentlicht 1989 | mit Markus Stockhausen, Fabrizio Ottaviucci, Gary Peacock, Zoro Babel. Erhältlich bei Amazon, iTunes, Spotify und im Handel.

1980 - Aqua Sansa

Veröffentlicht 1980 | mit Markus Stockhausen, Jasper Van’t Hof. Direkt beim Künstler erhältlich.

Intuitive Music and More, Waldorfmusiklehrertagung, Ludwigsburg 2012

Intuitive Music and More, Alanus Sommerakademie 2014

Intuitive Music Orchestra, Zülpich LAGA 2014

Intuitive Music and More, Bundeskunsthalle Bonn 2014, Licht: Rolf Zavelberg

Intuitive Music and More, Bundeskunsthalle Bonn 2013, Lichtregie von Rolf Zavelberg

Intuitive Music Orchestra, Bundeskunsthalle Bonn 2012,
Lichtregie von Rolf Zavelberg

Intuitive Music and More, Bundeskunsthalle Bonn 2010

Intuitive Music and More, Vianino, Italien 2010

Intuitive Music and More, Dresden 2010

Intuitive Music and More, San Quirico 2015

Intuitive Music and More, San Quirico 2015

Intuitive Music and More, Alanus Osterakademie 2015

Intuitive Music and More, Bergamo 2011

Intuitive Music Orchestra, Bonn Bundeskunsthalle 2011,
Lichtregie von Rolf Zavelberg

Intuitive Music and More, Naxos 2012

Intuitive Music and More, Paros 2014

Intuitive Music Konzert in Castello di Varano, Italien 2014, Foto: Ilaria Ghidinii

Intuitive Music Konzert in Castello di Varano, Italien 2014, Foto: Ilaria Ghidinii

Intuitive Music Orchestra, Bundeskunsthalle Bonn 2009

Intuitive Music and More, Paros 2013

Intuitive Music and More, Bogliasco 2009

Intuitive Music Orchestra, Bundeskunsthalle Bonn 2009, Lichtregie von Rolf Zavelberg

Intuitive Music and More, Arjan Stockhausen malt zur Musik, Castello di Varano, Italien 2014

Intuitive Music Orchestra, Schloss Mainz 2014

Intuitive Music, Alanus Sommerakademie 2014

Intuitive Music, Alanus Sommerakademie 2014

Intuitive Music Konzert in Castello di Varano, Italien 2014, Foto: Ilaria Ghidinii

Intuitive Music, Alanus Sommerakademie 2014

Intuitive Music, Alanus Sommerakademie 2014

Intuitive Music Orchestra, Zülpich LAGA 2014

Intuitive Music Orchestra mit Tanz, Bundeskunsthalle Bonn 2010, Foto: Gordon Axmann, Lichtregie von Rolf Zavelberg

Intuitive Music Orchestra in Köln am 23.10.2015, Foto: Viramo

Intuitive Music Orchestra in Köln am 23.10.2015, Foto: Viramo

Markus Stockhausen in St. Paul, Köln am 23.10.2015, Foto: Viramo

Markus Stockhausen in St. Paul, Köln am 23.10.2015, Foto: Viramo