Ihr Standort: Projekte Moving Sounds

Moving Sounds

Die Klarinettenvirtuosin Tara Bouman (Klarinette, Bassklarinette) und der Ausnahmetrompeter und musikalische Grenzgänger Markus Stockhausen (Trompete, Piccolo-Trompete, Flügelhorn) spielen seit dem Jahr 2002 als Duo MOVING SOUNDS zusammen.

Moving Sounds

Das Repertoire umfasst Kompositionen beider Künstler, sowie Improvisationen und vor allem Intuitive Musik . Ihr Programm entscheiden sie oft spontan, entsprechend der Schwingung des Raumes und seiner Akustik. Dabei nehmen sie ihr Publikum mit auf ihre musikalische Entdeckungsreise. Die einzelnen Stücke werden während des Konzertes angesagt.

Das breite Spektrum von MOVING SOUNDS in der Klanggestaltung, die von tiefgründigen Linien über heiteres Schwirren bis zu hervorbrechender Exaltiertheit reicht, wird sowohl von der Fachwelt als auch von der Hörerschaft geschätzt. Musikliebhaber verschiedenster Stilrichtungen genießen die Auftritte und lassen sich mitnehmen in neue Klangwelten.

MOVING SOUNDS spielte zahlreiche Konzerte in Italien, Schweiz, England, Norwegen, Holland, Frankreich, Spanien, Rumänien, Bulgarien, Ungarn, Israel, Russland, USA, Chile und vor allem in Deutschland. Mit Vorliebe spielen die beiden Künstler an akustisch besonderen Orten, wie Kirchen, Museen o.ä., wo sich der aussergewöhnliche Klang der beiden Bläser am schönsten entfalten kann.

Der Name des Ensembles, „Moving Sounds“, lässt verschiedene Vorstellungen zu. Worauf darf sich der Zuhörer freuen?
Auf schöne Musik und ein neues Klangerlebnis. Es stimmt, unser Name ist mehrdeutig. Manchmal bewegen wir uns mit unseren Instrumenten im Kirchenraum, wir treten in Resonanz mit ihm, sodass sich der Klang unserer Instrumente am schönsten entfalten kann. Die Musik bewegt sich, und wenn es uns gelingt, unsere Zuhörer zu berühren, zu bewegen, dann sind wir glücklich.
Sie haben 2010 die Internationale Akademie für Intuitive Musik gegründet. Was ist Ihr Anliegen?
Die Intuitive Musik geht über alle Grenzen hinaus, es ist die freieste Art zu Musizieren, die ich kenne. Das spüren auch die Zuhörer. Sie werden mitgenommen in einen freien Klangraum, der vielfältige Assoziationen und innere Erlebnisse auslösen kann. Unsere Musik ist grundsätzlich harmonisch, da braucht niemand Angst zu haben, der Name Stockhausen würde für schräge Musik stehen. Unsere Musik will die Menschen in der Tiefe bewegen und ihre Seele berühren. Für uns Musiker ist es die herausforderndste Art, Musik zu machen, aber auch die natürlichste und erfüllendste. Im Duo ist es ein intimer Dialog, der großes Einfühlungsvermögen in die Töne des anderen fordert. Interview Überlingen, Mai 2016

Termine

Markus Stockhausen
Trompete, Flügelhorn
Tara Bouman
Klarinette



weitere CDs mit Markus Stockhausen und Tara Bouman

  • Ritual - Moving Sounds - Markus Stockhausen and Tara Bouman
  • Markus Stockhausen (Trompete), Tara Bouman (Bassklarinette) und Rolf Zavelberg (Licht)
  • Tara Bouman, Markus Stockhausen: ANDREA, Licht: Rolf Zavelberg
  • Tara Bouman und Markus Stockhausen: Serenade. Lichtinszenierung: Rolf Zavelberg
  • Tara Bouman und Markus Stockhausen (Moving Sounds), Lichtinszenierung: Rolf Zavelberg
  • MOVING SOUNDS, Tara Bouman und Markus Stockhausen, spielen MAYTIME; Licht: Rolf Zavelberg
  • Tara Bouman und Markus Stockhausen: Mater Dolorosa, Licht: Rolf Zavelberg

2015 - Eine gigantische Atmosphäre - Moving Sounds

Lippisches Kultur-Journal, 17. 03. 2015 – Tara Bouman und Markus Stockhausen musizieren zur Hangar-Ausstellung Detmold (ans).

2014 - Intuitive Musik mit Trompete und Klarinette - Moving Sounds

Rheinische Post, 07. 12. 2014 – Von Angela Pontzen. Mönchengladbach. Tara Bouman und Markus Stockhausen, der Sohn des Komponisten Karlheinz, begeisterten das Publikum in der Münsterkirche – und das nicht erst beim letzten Stück, als das Licht gelöscht wurde.

Moving Sounds

2014 - Wandelkonzert im Bonner Münster - Moving Sounds

Bonner Generalanzeiger 09. 08. 2014 – Von Guido Krawinkel. BONN. Mucksmäuschenstill war es im Münster zu nächtlicher Stunde.

2014 - Intuitive Pause vor der Sirene - Moving Sounds

Kölner Rundschau, 28. 06. 2014 - Markus Stockhausen und Tara Bouman improvisieren in St. Georg Mag es das Hornthema aus Brahms’ Erster sein, eine Bootsfahrt über den Königssee mit Trompeten-Einlage oder eine Alphorn-Impression aus den Bergen – in St.

2013 - Moving Sounds verzaubern in Pfarrkirche - Moving Sounds

Gießener Allgemeine Zeitung, 17. 07. 2013 - Marburg (kdw). Es war nicht nur das Abschlusskonzerts des Stadtfestes »3 Tage Marburg«, es war auch etwas ganz Besonderes: Das Konzert von Markus Stockhausen und Tara Bouman als Duo »Moving Sounds« mit ihrem Programm improvisierter Musik verzauberte am Sonntagabend die fast 700 Zuhörer in der lutherischen Pfarrkirche.

Moving Sounds in Meinerzhagen 2014

Moving Sounds Erpeler Eisenbahntunnel 2007, Foto: Gordon Axmann, Klangvisionen mit Lichtregie von Rolf Zavelberg

Moving Sounds 2009 Wuppertal Skulpturenpark, Foto: Karl-Heinz Krauskopf

Markus Stockhausen und Tara Boumann 2014 Foto: Jürgen Bindrim

Moving Sounds Erpeler Eisenbahntunnel 2007, Foto: Gordon Axmann, Klangvisionen mit Lichtregie von Rolf Zavelberg

Moving Sounds 2014, Foto: Jürgen Bindrim

Moving Sounds 2014, Foto: Jürgen Bindrim

Moving Sounds, Wipperfürth 2007, Klangvisionen mit Lichtregie von Rolf Zavelberg

Moving Sounds, St. Maternus Köln 2008, Foto: Gordon Axmann, Klangvisionen mit Lichtregie von Rolf Zavelberg

Moving Sounds, St. Maternus Köln 2008, Foto: Gordon Axmann, Klangvisionen mit Lichtregie von Rolf Zavelberg

Moving Sounds Hürth 2008, Klangvisionen mit Lichtregie von Rolf Zavelberg

Bilder die zum Download angeboten werden, dürfen unter Angabe der Quelle und des Fotografen zu Pressezwecken verwendet werden.


Konzerte