Ihr Standort: Seminare Singen und Stille

Singen und Stille – Wenn die Seele singt

“Für mich trägt jeder Mensch ein Gesicht Gottes und in sich die Kraft, die Liebe und das Wissen des Höchsten. Mit musikalischen Mitteln – die mir am vertrautesten sind – versuche ich anderen zu helfen, die Quelle in sich wiederzuentdecken und ein Gefühl für die eigene Intuition zu entwickeln. Singen und Stille ist dazu bestens geeignet.” Markus Stockhausen

Zielgruppe

Für Stimmbegeisterte mit und ohne Vorkenntnisse, die Lust am Singen und Experimentieren haben und sich auf Neues einlassen möchten. Jede/r ist willkommen. Es genügt die Bereitschaft mitzumachen und sich auf die Situation einzulassen.
Den Klang der eigenen Stimme wahrnehmen, um (wieder) ganz bei sich selbst anzukommen. Im großen Klang der Gruppe können sich auch ungeübte SängerInnen geborgen fühlen und reich beschenkt werden. Gemeinsame Meditationen. Singen und Stille als Weg zum Selbst.

Inhalt/Themen

Schwingungen, Resonanzen, Licht, Vokale, harmonische und heilende Töne, Klangexperimente, innere Betrachtungen (Meditationen), Übungen der Stille, gemeinsam Neues entdecken. Transformation durch Klang.
Das Seminar beruht auf meiner langjährigen Erfahrung als Kursleiter in verschiedensten Gruppen, in welchen ich wiederholt feststellte konnte, wie uns der Klang unmittelbar berühren kann. Harmonische Klänge ordnen uns innerlich, sie harmonisieren, Spannungen können sich lösen. Da das Denken ruhen kann und nur Singen, Schwingen, Hören, Spüren und Schweigen im Vordergrund stehen, entspannt sich unsere im Alltag oft allzu sehr angespannte Person. Nach jeder Gesangssequenz wird die Stille geübt und die Klänge können nachwirken. Einfache Meditationsanleitungen helfen, den Weg zur Quelle in uns zu finden.

Veranstaltungsorte

Seminare mit “Singen und Stille” fanden bisher statt beim Benediktushof in Holzkirchen, Alanus Werkhaus in Alfter/Bonn, Zentrum Caduceus in Bad Bevensen, Uta-Institut beim Osho Center in Köln, Osterberg-Institut in Niederkleveez, Neumühle in Mettlach-Tünsdorf (Saarland), beim Malta Arts Festival, Montegrotto / Italien, Desenzano /Italien, Kirche der Stille in Hamburg, Harfenakademie in Sandstedt bei Bremen, Therapeutikum in Krefeld, Carinthische Musikakademie in Ossiach / Österreich, Mattli Antoniushaus in der Schweiz, u.a.



Heilsame Klänge und Vom Klang zur Stille – zwei Varianten von Singen und Stille, die auch das Spielen auf Instrumenten mit einbeziehen.

  • Heilsame KlängeIntuitives Singen, Musizieren, Bewegung, Meditation und Stille
    In diesem Seminar werden wir intensiv die Wirkung von Klängen auf unseren Körper und unsere Psyche erforschen. Wir singen, improvisieren, lachen… und meditieren gemeinsam. Mitgebrachte Instrumente sollten einigermassen beherrscht werden. Dieser Kurs ist offen für alle Freunde der Musik und von schönen Klängen, die die heilende Kraft der Musik suchen. Es geht darum, die Quelle der eigenen Kraft zu finden. “Sei der Du bist” könnte das Motto lauten. Im Einklang mit uns selbst kann Heilung geschehen. Musik hilft uns dabei auf wunderbare Weise.
  • Vom Klang zur Stillefür SängerInnen und Instrumentalisten
    In diesem Seminar erforschen wir gemeinsam die heilsame Wirkung von harmonischen Klängen auf unseren Körper und unsere Psyche. Singend oder spielend improvisieren wir intuitiv und meditieren im Wechsel in Stille. Mitgebrachte Instrumente sollten einigermaßen beherrscht werden. Offen für alle, die die Verbindung von Klang und Stille interessiert, für Freunde von schönen Klängen, die die heilende Kraft der Musik suchen. Es geht darum, die Quelle der eigenen Kraft zu finden. “Sei der Du bist” könnte das Motto lauten. Im Einklang mit uns selbst und anderen kann Heilung geschehen. Musik hilft uns dabei auf wunderbare Weise. Die spirituelle Dimension ist wesentlich in diesem Kurs.

Singen und Stille, Benediktushof Holzkirchen 2015

Singen und Stille, Benediktushof Holzkirchen 2013

Singen und Stille, Montegrotto 2010


Konzerte

Seminare