Fugara

Das Quartett Stockhausen/van Kemenade/Busch/Ounaskari war erstmals im Rahmen der von Goethe Institut und Gallery of Tones aufgelegten Reihe Pianolab.Amsterdam im Dezember 2011 im Bimhuis/Amsterdam sowie in der Münchner Unterfahrt zu hören.

Kontemplative Songs und schlichte Stücke – zum Teil durchsetzt mit Blues und sakralem Soul, stark in ihrer Einfachheit – sowie dynamische Rhythmen und brilliante und intensive Improvisationen.

Veröffentlicht:
2011

Künstler:
Paul van Kemenade
Alt Saxophon
Markus Stockhausen
Trompete, Flügelhorn
Stevko Busch
Klavier, Pfeiffen in 5
Markku Ounaskari
Drums

Tracks:
Mondtraum 07:16
Plotiju Usnuv / Andrea 05:44
Picking Cranberries 11:25
Gospodi Vozvach 04:45
Cheruvimi 03:57
Cheru 08:19
Contemplation / the Mountain 08:44

Label
DNL 2012

Erhältlich:
direkt beim Künstler: music



Mehr Informationen (in englischer Sprache) finden Sie auf der Website von Paul van Kemenade – hier findet sich auch eine Sammlung von Pressestimmen zur CD Fugara.


Konzerte

Seminare