Ihr Standort: About Im inneren Garten

Vor kurzem erschien mein Buch im Selbstverlag:

„Im inneren Garten“

mit Aphorismen, Gedichten und Texten

Eine Leserin schrieb mir:

„Es reizte mich das Buch zu kaufen, um etwas außer Ihrer Musik von Ihnen zu erfahren, um die Musik vielleicht besser verstehen zu können. Ich bin nicht enttäuscht worden, im Gegenteil. Ihre Sprache ist so wie Ihre Musik, in allem schwingt die Sehnsucht nach Freiheit. Sie sprechen in dem Buch mit einer Offenheit und Klarheit und schütten Ihr Innerstes aus, so wie in der Musik. Sie spielen und schreiben nicht für sich selbst. Sie wollen den Hörer und Leser nicht oberflächlich erreichen, Sie geben sich ganz hin. Spielen Sie mit Tara Bouman im Duo, so ist es ein Geben und Nehmen. “Denke frei, sei frei, immer neu im Jetzt”, gar nicht so einfach! Die vielen Wege, die Sie aufzeigen, muß man wohl üben, oder sie immer wieder lesen, es ist kein Buch, das man einmal liest und weglegt, sondern man holt es immer wieder gern hervor, wenn man des Textes bedarf, das kann manchmal sehr hilfreich sein. Ein Innehalten in unserer heutigen Zeit ist unbedingt notwendig, so sind Ihre Gedanken und Ihre intuitive Musik sicher ein Beitrag zumindest nachdenklich zu machen, sich selbst und sein Leben vielleicht neu zu definieren.“ – Brigitte Wiegmann

Veröffentlicht:
2017

Autor:
Markus Stockhausen

Auszug:
In dunkler Nacht
In dunkler Nacht sind die Schmerzen groß und alles scheint verloren.
Doch dann bricht der neue Tag heran,
die Sonne geht auf mit frischem Glanz und erweckt neues Leben.

Wo immer
Wo immer du bist, was immer du gerade tust,
wenn du jetzt im Frieden und in der Liebe sein kannst, ist alles gut.

Erhältlich:
direkt beim Autor: music,
Preis 18 € + Porto.



Auszug aus der Einleitung “Im inneren Garten”

Liebe Leserin, lieber Leser,
meine Aphorismen, Gedichte und Texte sind zu ganz verschiedenen Zeiten entstanden, teilweise in den achtziger Jahren, und dann sporadisch immer wieder, bis heute. Ein Kaleidoskop von Gedanken.
Ich schreibe immer nur dann etwas auf, wenn ich ein spontanes, deutliches Gefühl einer Sache habe, wenn sich mir innerlich etwas aufdrängt, das festgehalten werden will. Ausnahmen sind der Text »Intuition im Alltag und in der Musik«, den ich für einen Vortrag bei der Akademie Heiligenfeld vorbereitete, und eine einleitende Sammlung von Aussagen aus verschiedenen Interviews. Ich bin mir bewusst, dass Worte nichts sind im Vergleich zur unendlichen Vielfalt und Schönheit von Gottes Natur. Auch können sie immer nur Aspekte ausdrücken, Teilwahrheiten. Sie sind gedacht als Bereicherung für alle, die sich daran erfreuen und darin eine Anregung finden können. (…)

Ihnen, verehrte Leser, wünsche ich eine inspirierende Lektüre.
Markus Stockhausen


Konzerte