RELIEF

Anlässlich eines Weihnachtskonzertes in der Kölner Philharmonie, am 27. Dezember 2006, schrieb ich RELIEF für die Klarinettistin Tara Bouman mit Streichquintett.

Das Stück ist einfach aufgebaut: Ein ruhiges Thema wird von der Klarinette und den Streichern vorgetragen; dann folgt eine Improvisation der Klarinette über einer harmonischen Entwicklung. Diese mündet in einer Soloimprovisation der Klarinette, die alsbald vom Cello mit einem cantus firmus begleitet wird. Nach und nach kommen die anderen Streicher improvisierend hinzu. Als Coda erklingt nochmals das Thema des Anfangs.
RELIEF ist ganz für Tara gedacht, ihre feinfühlige Spielweise, und lässt ihr viel Raum für eigene Gestaltung.
Bei der Auführung von RELIEF am 28. Oktober 2007 im Klaus-von-Bismarck-Saal des WDR Köln dirigierte Markus Stockhausen. Es spielten Tara Bouman und die Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein. Dieser Konzertmitschnitt wurde in 2008 auf der CD SYMBIOSIS veröffentlicht.

RELIEF (2006)

Für Soloklarinette und Streichquintett oder Streichorchester

Besetzung:
Soloklarinette in B
Violine 1
Violine 2
Viola
Violoncello
Kontrabass

Aktivraum Musikverlag, Köln 2006
ISMN: M-700233-24-2

Uraufführung
Kölner Philharmonie, 27.12.2006

Solistin: Tara Bouman, Klarinette
Gerdur Gunnarsdottir, Violine 1
Christine Rox, Violine 2
Diemut Poppen, Viola
Klaus-Dieter Brandt, Violoncello
Henning Rasche, Kontrabass




Seminare