Sommerseminar am Bolsena-See

Fortbildung und Selbsterfahrung in der Anwendung verschiedener musikalischer und kunsttherapeutischer Methoden und der Arbeit am Tonfeld.
MUSIK, STIMME und KLANGSKULPTUR in KERAMIK in Kunst und Kunsttherapie.

Leitung: Laura JIMENEZ-ALONSO – klin. Kunsttheapeutin www.laurasart.at gemeinsam mit folgenden Referenten:

Seminar 1 (11.-17.7.2021) mit MARKUS STOCKHAUSEN, vielfach ausgezeichneter Musiker, Komponist DEUTSCHLAND

Seminar 2 (18. – 24.7.) mit GUISEPPE UTANO, Künstler, Keramiker, Bolsena ITALIEN www.la-medusa.online.com

Am höchsten Punkt des kleinen mittelalterlichen Städtchens Bolsena am 104 km2 großen Bolsena See, auf den auslaufenden, sanften Hängen der Volsini-Berge steht das schlichte Franziskaner-Kloster Santa Maria del Giglio – Mitte16.Jh, das einen weiten Blick über den See und seine felsigen Inseln gewährt, das uns als Seminar- und Wohnort dient.
Bolsena liegt im nördlichsten Winkel der Region Lazio/Provinz Viterbo und grenzt an die Region Toskana und Umbrien, 112 km südlich von Siena und 112 km nördlich von Rom.

Unterkunft: Im liebevoll restaurierten Convento S. Maria del Giglio, großem Garten und Olivenhain mit beschaulichen Plätzen, schlichten Zimmern mit 1-, vor allem 2-, und (wenn benötigt) 1 Raum mit 3 Betten. Ausreichend Duschen/WC am Gang. Verpflegung wird von uns selbst organisiert und von „La Maestra“ Marie-Luise als Kunstwerk serviert (einfach – mediterran – kreativ). Bei etwaigen Nahrungsmittelunverträglichkeiten hat Marie Luise immer eine Lösung parat.

SEMINAR 1 MUSIKKUNSTTHERAPIE Singen und Stille – Wenn die Seele singt
mit MARKUS STOCKHAUSEN (Stimme, Flügelhorn, Klavier)

“Für mich trägt jeder Mensch ein Gesicht Gottes, ist ein Ton in der kosmischen Symphonie.“
Der bekannte Musiker und Komponist Markus Stockhausen hat ein ausgesprochen feines Gespür für den Zusammenhang von Spiritualität und Gesang. Er lädt ein zum Singen als Weg zum SELBST. Es werden keine Lieder und Mantras gesungen, sondern es wird viel improvisiert, auch mit Bewegung.
Für Stimmbegeisterte mit und ohne Vorkenntnisse, die Lust am Tönen und Experimentieren haben. Der Klang als Medium, um (wieder) ganz bei uns selbst anzukommen. Schwingungen, Resonanzen, harmonische und heilende Töne, Improvisationen, innere Betrachtungen (Meditationen) verbunden mit geistigen Übungen, Stille. Instrumente können auch mitgebracht werden, wenn sie beherrscht werden. Im großen Klang der Gruppe werden wir reich beschenkt. Jede Bewertung fällt weg. Sei authentisch mit dir selbst in Kontakt und bringe das tönend in den Ausdruck. Das öffnet den Weg in dir zur Kreativität, die auch im künstlerischen Gestalten zum Ausdruck kommen kann.

Jeden Tag morgens von 7 – 8 Uhr Morgenmeditation, auch mit Tönen
Kurszeit täglich 9.30-12.30
Die Zeit kann auch variiert werden und nachmittags stattfinden. Wir fühlen gemeinsam was ein guter Tagesrhythmus ist. Auf Wunsch können wir eine gemeinsame Meditation zur Nacht machen.

Nachmittags: Kunsttherapeutische Methode der „Lebensleinwand“ mit Laura Jiménez-Alonso.
Wir werden den Zusammenhang von Klängen und Tönen mit dem Farbton, Farbklang meiner „Lebensleinwand“ wahrnehmen und im kunsttherapeutischen Prozess zum Ausdruck bringen. Täglich entweder nachmittags, von 17.30 bis 20.00, oder alternativ vormittags, werden wir die vielfältigen Wege zur eigenen Kreativität entdecken.

BITTE BEACHTEN

Für alle, die nach der 1. Woche heimfahren, besteht die Möglichkeit – ohne Mehrkosten – bis Sonntag früh zu übernachten. Zimmer müssen aber bis 09.00 Uhr früh frei gemacht werden!
NEUERUNG: wer vielleicht früher anreisen möchte und kein Zimmer in Bolsena findet, kann mit Sabrina Kontakt aufnehmen und dies mit ihr besprechen. Zimmer sind dann nur zum Normalpreis und ohne Frühstück buchbar sabrina.aguiari@gmail.com
Achtung! Unsere „Köchin“ ist Saturday-Night frei! Daher muss Abendessen, (Sa.) Frühstück, Mittagessen (So.) selbst organisiert werden.

SEMINARGEBÜHREN

Kursgebühr: € 480 inkl. Material, Buskosten falls Ausflug geplant, Honorare
Verpflegung: Frühstück, Mittag, Abend
Bei mindestens 10 TeilnehmerInnen gehen wir 2x pro Woche (sonst 1mal) aus, Abendessen in einer Pizzeria oder Osteria.
Mittwoch 1x Lunchpaket.

Übernachtung und Verpflegung: € 520 DZ € 550 EZ
ACHTUNG: Es gibt nur 7 EZ, diese werden daher in Reihenfolge der Anmeldung vergeben.
GESAMTSUMME: € 1.000 im DZ pro Woche, € 1.050 im EZ pro Woche
Bei Buchung von 2 Wochen € 850 je Woche

EARLY BIRD
bei Anmeldung und Bezahlung des Anzahlungsbetrages bis 21. Februar 2021
DZ € 900, EZ € 950.

ANZAHLUNG
€ 200 pro Woche nach erfolgter Anmeldung.
Restzahlung/en bis spätestens 30. Juni 2021 auf das Konto: Hannelore Jimenez Alonso, Bank Austria.
IBAN AT79 1200 0501 4788 8101, BIC BKAUATWW

ANMELDUNG

Da auch ich das Kloster anzahlen muss, bitte ich die Teilnehmer*innen ihre Anzahlungen nach erfolgter Anmeldung zu leisten. Bitte mit E-Mail und Tel. Nr., außerdem mit Angabe des Kontos für evtl. Rücküberweisungan: lauraart@gmx.at
Tel. +43 (0)676 4618487
Eine Haftung für Schäden an Eigentum oder Gesundheit während des Aufenthaltes, bei An- und Rückreise von und zum Veranstaltungsort wird nicht übernommen.

Wegbeschreibung und Liste der TeilnehmerInnen (Fahrgemeinschaften) werden falls gewünscht verschickt…. rechtzeitig buchen! Sparschiene Bahn, oder Billigflug nach Rom, dann mit dem Zug nach Orvieto. Von Orvieto mit dem Taxi bis zum Convento €50.
Sollten mehrere Teilnehmer*innen zur ungefähr gleichen Zeit ankommen, kann ein größeres Gemeinschaftstaxi organisiet werden.

Es freuen sich sehr auf Euch,
Laura und Markus

Datum:
Sonntag, 11. Juli 2021 -
Samstag, 17. Juli 2021

Zeit:
So., 18.00 - Sa., 13.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Franziskaner-Kloster Santa Maria del Giglio
Via Madonna del Giglio, 49
01023 Bolsena, Italien