Open World Stage

Der Trompeter Markus Stockhausen wird am Sonntag, 5. April 2020, gemeinsam mit Zaza Miminoshvili und Teilnehmer*innen der Ziryab-Akademie im Kulturzentrum Laboratorium auftreten.

Aus der gemeinsamen Arbeit mit Zaza Miminoshvili und den Teilnehmer*innen der Ziryab-Akademie werden sich für die Musik von Markus Stockhausen neue Arrangements ergeben, ohne dass sie dabei an Besonderheit oder Charakteristik einbüßt. Die Einzigartigkeit der Open World Stage besteht darin, dass die Gäste und ihr Werk im Vordergrund stehen und in einem einmaligen Konzerterlebnis gefeiert werden, nachdem im musikalischen Austausch mit der Ziryab-Akademie gemeinsam Neues geschaffen wurde.

Mehr über intuitive Musik erfahren Sie hier .

Markus Stockhausen

Markus Stockhausen, geboren 1957, Trompeter und Komponist, ist bekannt als vielseitiger Grenzgänger. 25 Jahre lang konzertierte er mit seinem Vater, dem Komponisten Karlheinz Stockhausen, der viele Werke für ihn schrieb. Als Trompeter konzertiert er international und komponierte u.a. für die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker, die London Sinfonietta, das Metropole Orkest, u.v.a. 2005 wurde er ausgezeichnet mit dem WDR-Jazzpreis als bester Improvisator, 2017 mit dem ITG Jazz Award und der Silbernen Stimmgabel, 2018 erhielt er den Echo Jazz Preis. Er gibt auch Kurse zum Thema zum Thema Singen und Stille. Sein Interesse gilt der “Transformation durch Klang”.

Datum:
Sonntag, 5. April 2020

Zeit:
20.00 - 22.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Laboratorium
Wagenburgstr. 147
70186 Stuttgart-Ost

Zum Kulturzentrum Laboratorium Tel. 0711/649 39 26

Weitere Informationen zur Masterclass am 3.+4. April
hier

Kartenvorverkauf und Reservierungen:
15 € / ermäßigt* 10 €
*für Schüler*innen, Studierende, Schwerbehinderte, Rentnerinnen, Mitglieder des Freundeskreises des Forums der Kulturen Stuttgart e. V.

Kontakt Veranstalter:
ziryab@forum-der-kulturen.de




Seminare