Inside Out zum ersten Mal im Trio – Abschlusskonzert der 32. Musikwochen Weserbergland

Markus Stockhausen | Trompete, Flügelhorn
Florian Weber | Piano
Leif berger | drums

“Spielfreude und meisterliches Können.”

Spannende musikalische Dialoge, farbenreiche Kompositionen, inspirierte Improvisationen und intuitives Spiel fügen sich zu einem harmonischen Ganzen.

Florian Weber und Markus Stockhausen, beide Echo- und WDR-Jazz-Preisträger, bewegen sich völlig frei zwischen den Klangwelten. Spielfreude paart sich mit meisterlichem Können, den Instrumenten werden ungeahnte Töne entlockt. Zum ersten Mal dabei ist der junge Schlagzeuger Leif Berger, der mit seinem beeindruckenden individuellen Spiel bekannt wurde.

Die Musiker werfen sich die Themen wie Bälle zu, mitunter komplexe, virtuose Ton- oder Akkordfolgen, lebhaft und jazzig, dann wieder harmonisch-melodiös, ruhig und innerlich. Das sanfte Flügelhorn wird untermalt von einfühlsamen Klängen des Klaviers – ein fesselndes, musikalisches Erlebnis.

Auf ihrem Album ALBA (erschienen auf ECM) eint die Musiker ein tiefes Interesse am Prozess des kreativen Ausdrucks, der intensiven Suche nach Echos, Nachklängen, Einsichten. Der Spannungsbogen ihrer Musik ist breit und reicht von der beschwingt- melodischen Gangart über gebrochenen Optimismus bis zur fesselnd- introspektiven Stimmung.

„Musik, die Herz und Seele erreicht.
Und davon konnten sich dann auch die Zuhörer in dem knapp eineinhalbstündigen Preisträgerkonzert überzeugen. Sie erlebten Musik, die das Herz und die Seele erreicht. Subtil in ihrer Ausführung, fein und ausgewogen im Dialog der sich begegnenden Instrumente. Da gab es kein Führen eines Instruments, beide teilten sich diese Rolle. Wer die Augen schloss, erlebte die akustische Begegnung zweier auf Augenhöhe spielender Musiker, die scheinbar spielerisch abwechselnd Themen aufgreifen und variieren, dabei das harmonische Ganze nie aus den Augen verlieren. Ein konzertanter akustischer Ohrenschmaus, den der Saarländische Rundfunk aufzeichnete.“ Trier Reporter, anlässlich der Preisverleihung des JTI Jazz Awards an Markus Stockhausen 9/2017

“Was für ein Duo! Was für eine Harmonie! Der Pianist Florian Weber und der Trompeter Markus Stockhausen musizieren aus einem Herzen und einer Seele. Ihre Duette sind keine Begegnungen, sondern Frucht einer tiefen, gewachsenen, behutsamen Gemeinsamkeit, wobei sich ihre Melodien, ihre Rhytmen, ihre Phrasierungen so eng aufeinander beziehen, als stammten sie aus einer Quelle. Sie wirken – trotz erkennbar bis in Details ausgearbeiteter Passagen – so frisch, als sei jeder der 15 Titel einfach so improvisiert. So perfekt wie das Zusammenspiel ist auch der transparent, kristalline Klang der Instrumente Leicht und frei schweben die Gedanken dieses Duos: eine musikalische Traumreise voll Glück, Spannung und Zärtlichkeit.”
Werner Stiefele (Audio, 5/2016)

Inside Out - Markus Stockhausen & Florian Weber

Mehr Infos zu Inside out

Infos zur neuen CD Alba

Datum:
Sunday, 05. July 2020

Zeit:
17.00 pm - 19.00 pm

Veranstaltungsort:
Gutsscheune des Ritterguts Westerbrak
Westerbrak 10
37619 Kirchbrak

Eintritt frei, Spenden erbeten
Kartenreservierung nicht möglich
Einlass (mit der Ausgabe von Platzkarten) ab 15 Uhr.



Weitere Konzerte mit “INSIDE OUT”


Seminars