Markus Stockhausen präsentiert das INTUITIVE MUSIC ORCHESTRA

Immer wieder taucht dieses vielfarbige Ensemble auf und kreiert unerhörte Klänge.

MARKUS STOCKHAUSEN UND DAS ‘INTUITIVE MUSIC ORCHESTRA’

Der namhafte Trompeter, Komponist und Improvisator Markus Stockhausen hat sich mit der Gründung seines „Intuitive Music Orchestras“ einen Traum erfüllt, indem er im Laufe seiner langjährigen Tätigkeit als Musiker und Workshopleiter gleichgesinnte Musiker um sich versammelte, die bereit waren, gemeinsam neues musikalisch-geistiges Terrain zu erkunden. Im Gegensatz zu jeder Art von komponierter oder auch improvisierter Musik, die stets nach bestimmten Gesetzmäßigkeiten funktioniert, geht es bei der intuitiven Musik darum, sich selbst in eine „lauschende“ Grundhaltung zu begeben, um im Moment des Spielens empfänglich zu sein und das auszudrücken, was im Moment ausgedrückt werden will. So wird auch der Zuhörer im wahrsten Sinne des Wortes un-erhörten Klängen lauschen.
„Für mich ist es die herausforderndste Art Musik zu machen, aber auch die natürlichste und erfüllendste“, so Markus Stockhausen. „Bei vielen Konzerten erlebe ich, dass das Publikum begeistert dabei ist, weil es irgendwie spürt: Da geschieht ein kreativer Prozess, und der Zuhörer erlebt sich als Teil davon, auch wenn er jetzt nicht selber mitspielt.“

Mit dem Begriff „Intuitive Musik“ greift Stockhausen eine Idee seines Vaters Karlheinz Stockhausen auf, der diesen in den sechziger Jahren im Westen neu etablierte und prägte, aber auch auf seine ganz persönliche Ästhetik zuschnitt. Markus Stockhausen hingegen machte es sich seither zur Aufgabe, diese Art des Musizierens weiter zu entwickeln und nicht stilistisch einzuschränken. „Ich sehe an den Hochschulen, bei jungen Musikern und anderen, die zu mir in die Kurse kommen, dass sie hungrig sind nach dieser Möglichkeit, selbst kreativ zu werden, sich besser auf ihrem Instrument auszukennen und sich zu lösen von der klassischen Sprache, von der Notation, von dem normalen, studierten, gelernten Spiel, und Selbstvertrauen zu haben in die eigenen Töne. So wie ich es auffasse, ist es auch ein geistiger Schulungsweg, intuitive Musik zu machen. Es verlangt eine neue Art des Hörens.“

Intuitive Music Orchestra in Köln am 23.10.2015, Foto: Viramo

Musiker-innen:
Vanessa Vieto, Gesang
Anne Krickeberg, Cello
Anja Lautermann, Flöte
Dorit Schäffler, Klarinetten
Thomas Becker, Klavier
Karsten Gaul, Flöte, Saxophon
Mathias Goebel, Vibraphon
Ishu Lohmann, Saxophone
Volkmar Müller, Elektronic
Markus Stockhausen, Flügelhorn

Datum:
Tuesday, 26. June 2018

Zeit:
20.00 pm - 22.00 pm

Veranstaltungsort:
Zentrifuge
Godesbergerallee 70
53175 Bonn
im Haus der Luft- und Raumfahrt

Eintritt:
15 €
und wer begeistert ist kann auch mehr spenden :)




Concerts