Eternal Voyage – One World Music – beim Rudolstadt Festival 2018

wenn sich Ost und West musikalisch begegnen

Rabih Lahoud – voc
Tara Bouman – cl, b-cl
Markus Stockhausen – tp, flh
Alireza Mortazavi – santur
Hindol Deb – sitar
Florian Weber – p, synth
Bodek Janke – drums, perc, tabla

Komposition und Leitung: Markus Stockhausen

Sieben Musiker und Freunde aus verschiedenen Nationen und Kulturen – von den Niederlanden und Deutschland über Polen, den Libanon und den Iran bis Indien – finden im Ensemble ETERNAL VOYAGE eine gemeinsame Sprache, die der Initiator Markus Stockhausen als “One World Music” bezeichnet.

“Diese Musik basiert auf unserer Freundschaft und aus unserer Freundschaft fließt die Musik”, sagt Markus Stockhausen über ETERNAL VOYAGE. Der Trompeter gründete das Ensemble 2008 für ein Konzert in der Kölner Philharmonie. Verschiedene Auftritte in Deutschland, Polen und Portugal, sowie eine erste CD-Produktion folgten.

Heute präsentiert sich ETERNAL VOYAGE mit einer neuen Besetzung. Impuls war ein Kompositionsauftrag des Landesmusikrates NRW an Markus Stockhausen, der 2017 die „Silberne Stimmgabel“ verliehen bekam und so ein Konzert beim Düsseldorf Festival realisieren konnte. Neu dabei sind der persische Santur-Meister Alireza Mortazavi, der indische Sitarspieler Hindol Deb und der in Warschau geborene Perkussionist und Schlagzeuger Bodek Janke. Wieder dabei sind die niederländische Klarinettistin Tara Bouman, der libanesische Sänger Rabih Lahoud und am Klavier Florian Weber, sowie als Leiter des Ensembles Markus Stockhausen mit Flügelhorn und Trompete. Die Musik will “eine Brücke schlagen zwischen Ost und West, Jazz, Klassik und Weltmusik“, und hat auch eine musikalisch-spirituelle Dimension.

Zur ersten CD Eternal Voyage 2010

Datum:
Samstag, 7. Juli 2018 -
Sonntag, 8. Juli 2018

Zeit:
Sa., 20.00 - So., 20.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Festival

Rudolstadt




Konzerte