Moving Sounds spielt beim Festival „Look into the Future“ im Kloster Raitenhaslach

Musica Sacra – Musik die nach Innen führt, die still werden lässt.

Die Klarinettenvirtuosin Tara Bouman (Klarinette, Bassklarinette) und der Ausnahmetrompeter und musikalische Grenzgänger Markus Stockhausen (Trompete, Piccolo-Trompete, Flügelhorn) spielen seit dem Jahr 2002 als Duo MOVING SOUNDS zusammen.

Musica Sacra – im wahrsten Sinne des Wortes umschreibt dieser Begriff die Musik von Tara Bouman und Markus Stockhausen, beschreibt das Momentum ihrer intuitiv gespielten Musik.
Die beiden Musiker versuchen sich vor einem Konzert leer zu machen vom Alltag und Weltgeschehen, um ganz Ohr zu sein für das, was gespielt werden will.

Dieser Moment trägt eine Innigkeit in sich, die auch den Zuhörer spüren lässt, dass er zur Entstehung dieser Musik beiträgt – durch sein Dasein.

Nichts Beliebiges soll entstehen,
sondern Tiefe, Weite, Reinheit.
Ein Sehnen ist in ihren Klängen zu hören,
ein Sprechen, Rufen, Jubeln,
bis die Klänge verschmelzen
und die Musik wie Stille erscheint.

Mehr Infos zu Moving Sounds

Am Folgetag, dem Pfingstmontag 21. Mai, wird Markus Stockhausen am nachmittag eine Klang-Wandel-Meditation im Kloster leiten.

Datum:
Sunday, 20. May 2018

Zeit:
20 -21.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Klosterkirche Raitenhaslach
Raitenhaslach 9
84489 Burghausen




Concerts